Biografie

biogra2Uli Schmid

Geboren in Leonberg/ Baden-Württ.

Wohnhaft mit der Theaterregisseurin, -pädagogin und Dramaturgin Johanna Kunze (www.spieltrieb-kulturservice.de) und Tochter in Hannover.

Musikstudium in Trossingen (Dipl.studiengang mit HF Klavier); Musikwissenschaft in Tübingen; Konzertreifeprüfung in der Klavier-Meisterklasse von Detlef Kraus an der Folkwangschule in Essen

Berufliche Stationen:

  • Freie Tätigkeit als Kammermusiker, Liedbegleiter und Klavierpädagoge
  • Seit Mitte der 1980er-Jahre wohnhaft in Hannover als freier Klavierlehrer, Pianist und Komponist mit Schwerpunkt Pop- und Rockmusik sowie Chanson, Kabarett und Theater
  • Mitbegründer und ständiges Mitglied der Rockband „Steinwolke“:
    7 LP/CDs, Tourneen und TV-Präsenz. Chart-Hits „Katharine, Katharine“, „Zugvögel“
  • Seit 1993 Chansonbegleitung und Kompositionen für die Diseuse Alix Dudel: u.a.  Engagements in Frankfurts „Tigerpalast“ sowie in weiteren Varietés in Hannover, Berlin, Essen, Leipzig u.a.
    2001 Einladung an die Brooklyn Academy of Music, New York
  • 2004 Gastmusiker in der Band von Heinz Rudolf Kunze
  • Komposition, Klavier, Schauspiel, Korrepetition und musikalische Leitung in verschiedenen bundesdeutschen Theatern: u.a. an der Landesbühne Hannover (1999 – 2010), am Theater für Niedersachsen (TfN) und bei den Festwochen Herrenhausen (2003 – 2010) sowie bei den Domfestspielen Bad Gandersheim (2011 – 2013)
  • Kabarett/ Chansonkomposition und Klavierbegleitung, u.a. in Zusammenarbeit mit dem Schriftsteller Friedhelm Kändler (s. auch CD „Unter der Sonne von Mexico“) sowie mit den Sängerinnen/ Kabarettistinnen Stefanie Seeländer, Mechthild Kerz, Volker Thies und dem Frieder Schenck Sextett (siehe CD: „Kein Pardon im Salon“)

Weitere Musik(Kabarett)-Programme:

  • „Mensch Alter!“ (seit 2012) Eine Revue der ‚Theaterinitiative Bühnensturm‘ über das Altwerden und die geschenkten Lebensjahre (Buch: Martin G. Kunze; Regie: Johanna Kunze)
  • „Jawoll, meine Herrn!“ (seit 2015) Heinz Rühmann – Abend mit Michael Westphal (Schauspiel, Regie: Bettina Päselt)
  • „Bier für Frauen“ (seit 2015) (von Felicia Zeller) mit Hanna Legatis und Elisabeth Frank

Außerdem:

  • Arrangements und Mitwirkung im „vocalensemble klangreich“ (seit 2013):
    Gemischter Chor mit gemischtem Programm (von Purcell bis Sting, von Brahms bis Weill).
    Leitung: Felicia Nölke
  • Komposition des Musicals „Mensch LUTHER!“ für die Ev.-luth. Kirchengemeinde Bergedorfer Marschen, 21035 Hamburg-Allermöhe; Premiere: Okt. 2017